Maßgefertigte Golfschläger auch für Anfänger ?

Gerade für Anfänger ist es sehr sinnvoll mit individuell angepassten Golfschlägern das Golfspiel zu erlernen. Die Basis des Fitting sind die biometrischen Maße. dadurch wird gewährleistet, daß die Schlägerlängen und die Winkel (Lie und Loft) für Sie passen.
Einen Golfschwung mit nicht passenden Maßen zu erlernen ist sehr schwer und Sie gewöhnen sich falsche Bewegungen an.
Im 2. Schritt wird dann das Schlägermodell für Sie ausgewählt, daß Sie in Ihren persönlichen Zielen optimal unterstützt. Wollen Sie einfach nur Spaß haben und gelgentlich spielen? Oder wollen Sie ein einstelliges Handicap erreichen?
Dabei ist der Preis für maßgefertigte Schläger vergleichbar mit Serienprodukten.

Was wird beim Fitting gemacht ?

1. Messen der individuellen Maße, also Größe, Handgelenk-Boden Abstand, Winkel und einiges mehr (biometrisches Fitting).
2. Schwunganalyse
3. Nun werden das Schlägermodell, die Schäfte und Griffe ausgewählt,so daß Sie Ihren persönliche Ziele Möglichkeiten optimal unterstützen.
Wollen Sie einfach nur Spaß haben und gelgentlich spielen? Oder sind wollen Sie ein einstelliges Handicap erreichen?
4. Ausgiebige Tests mit den Schlägern und erneutes überprüfen der Ergebnisse. Die Daten werden mit einem Flightscope Launchmonitor gemessen.
Insgesamt benötigt man für ein Fitting 1-2 Stunden.
Anschließend werden dann die Schläger nach Maß gefertigt und sind nach 3-5 Tagen fertig.

Was ist ein biometrisches Fitting?

Diese Methode beinhaltet eine aus unserer Sicht wesentlich genauere Methode für die Ermittlung der korrekten Schlägerlängen und Li-Winkel. Entscheidend sind die Körpermaße und Beweglichkeit. Wir bezeichnen diese Methode als Körperfitting im Unterschied zum Schwungfitting.

Maßfertigung versus Serienfertigung

Maßfertigung und Fitting sind aus mehreren Gründen der Serienfertigung überlegen. Rechnet man die möglichen Kombinationen von Länge, Lie-Winkel, Schaftmaterial, Schaftflex und Griffen zusammen, dann ergibt sich bereits aus diesen Faktoren eine Unmenge an nötigen Schlägern.
Nur angenommen, wir verwenden 5 Längen, 3 Lie-Variationen, 5 Schaftmaterialien, 5 unterschiedliche Flexe und 6 Griffe, dann ergeben sich bereits 2250 Schlägersätze. Und das pro Modell! Habe ich noch in keinem Geschäft gesehen.
Diese Varianten sind in einer Serienfertigung auch nicht sinnvoll, aber für die Golfer sehr wohl.

Damen, Herren und Seniorenschläger

Worin sollen sich Damen, Herren, Senioren unterscheiden? Aus unserer Sicht gibt es schlicht und ergreifend nur Golfer.
Jede Person ist individuell unterschiedlich, hat eine andere Beweglichkeit, Schlägerkopfgeschwindigkeit und Schwung. Insofern gibt es keine Besonderheit, sondern jeder Golfer hat ein individuelles Fitting und maßgefertigte Schläger verdient.